Wer wir sind

 

Wer wir sind


Nein, so fröhlich und ausgelassen wie diese Gruppe sind wir leider nicht immer. Wir sind kein Party-Club. Aber wir haben doch oft Spaß miteinander - mehr, als manche/r zunächst vielleicht annimmt.

Der Verein Psychiatrie-Erfahrener (VPE) Bielefeld ist 1993 aus zwei Selbsthilfegruppen entstanden. Wir sind Menschen, die von psychischen Krisen bzw. psychischer Erkrankung betroffen sind. Viele von uns waren deshalb bereits in psychiatrischen Kliniken.


Was wir wollen

Wir wollen die Selbsthilfe, den Informations- und Erfahrungsaustausch der Betroffenen untereinander fördern.
Der VPE will die Interessen von Psychiatrie-Patient/innen artikulieren und vertreten (Psychiatriepolitik).


Wer kann Mitglied werden?
Mitglied werden im Verein Psychiatrie-Erfahrener kann jeder Mensch, der/die Psychiatrie-Patient/in war oder ist - egal, ob in stationärer (Klinik) oder ambulanter (niedergelassener Arzt) Behandlung. Nichtbetroffene, die unsere Arbeit unterstützen möchten, können Fördermitglied werden (Beitrittserklärung).



Wer finanziert das?
Wir erheben einen Mitgliedsbeitrag von 6 bzw. 12 Euro pro Jahr (einkommensabhängig), Fördermitglieder 25 /Jahr (oder freiwillig mehr). Ferner erhalten wir Zuschüsse von den Krankenkassen (Selbsthilfeförderung gem. § 20 SGBV). Zudem sind uns Spenden sehr willkommen. Der Verein ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt, daher sind Spenden an uns steuerlich abzugsfähig. Auf Wunsch stellen wir dafür gerne Spendenquittungen aus.
Bankverbindung: VPE Bielefeld, Konto-Nr. 4010 374 100 bei der  Volksbank Gütersloh-Bielefeld

BlZ 47 860 125,  IBAN DE 684 786 012 540 103 741 00

Was wir nicht sind

Wir sind keine Anlaufstelle für Notfälle. Unsere Gruppen und Treffen ersetzen keine evtl. notwendige ärztliche oder sonstige Behandlung.